Verleihung des Richard-Hirschmann-Preises 2017

20.07.2017

Verleihung des Richard-Hirschmann-Preises 2017

• Fünf Studenten der Universität Stuttgart erhalten die Auszeichnung der Richard-Hirschmann-Stiftung
• Besonderes Engagement und herausragende Leistungen im Studium der Nachrichten- und Hochfrequenztechnik prämiert

Neckartenzlingen, 20. Juli 2017 – Fünf Studenten der Universität Stuttgart freuen sich über die Auszeichnung mit dem Richard-Hirschmann-Preis. Bereits am 19. Juli nahmen die Preisträger ihre Urkunden im Rahmen einer Feier am Institut für Nachrichtenübertragung (INÜ) der Universität Stuttgart entgegen.

Alle Preisträger sind im Studiengang Elektro- und Informationstechnik eingeschrieben: Florian Euchner (20) absolviert sein Bachelorstudium, während Serafin Fischer (25), Mario Hüttel (22), Christian Rupp (23) und Yannis Lever (24) sich bereits im Masterstudium befinden.

Als Laudatoren übergaben Prof. Dr. Jan Hesselbarth, Vorsitzender des Stiftungsrates und Leiter des Instituts für Hochfrequenztechnik sowie Prof. Dr. Stephan ten Brink, Mitglied des Stiftungsrates und Leiter des Instituts für Nachrichtenübertragung, die Urkunden des Preises. Weitere Laudatoren waren Dr. Cornelia Ballwießer, Geschäftsführerin der Hirschmann Car Communication GmbH, Dietrich Mayer, Mitglied des Stiftungsrates und Vertreter der Familie Hirschmann sowie Wolfgang Schenk, Managing Director Core Networking der Hirschmann Automation and Control GmbH.

„Wir erleben derzeit einen gravierenden Wandel unserer Kommunikation und Mobilität zu einer neuen Entwicklungsstufe der Vernetzung: ‚Smart Products‘ und das ‚Internet der Dinge‘ verbinden die Daten von Menschen, Verkehrsmitteln und Infrastrukturen rund um die Welt noch effizienter“, sagte Dr. Cornelia Ballwießer. „Wir freuen uns, erneut in Kooperation mit der Richard-Hirschmann-Stiftung Nachwuchskräfte in der Wissenschaft zu fördern, die mit ihrer anwendungsorientierten Forschung bereits jetzt einen wertvollen Beitrag zum technologischen Fundament dieser Entwicklung beisteuern.“

Richard-Hirschmann-Stiftung: Unterstützung für junge Talente
Seit zehn Jahren kooperiert Hirschmann Car Communication mit der Universität Stuttgart und der Richard-Hirschmann-Stiftung bei der Verleihung des Richard-Hirschmann-Preises. Die Stiftung liegt in den Händen des Instituts für Hochfrequenztechnik der Universität Stuttgart. Sie stellt bereits seit 1969 eine finanzielle Studienunterstützung für angehende Wissenschaftler und Ingenieure bereit, damit diese sich auf ihre wissenschaftliche Arbeit fokussieren können.

Download Pressemitteilung (PDF)

Download Pressebild (JPG)